Sieg beim Eröffnungspiel

Lang hat unser Damen Bundesliga auf das erste Spiel warten müssen, mehrer Covid-19 Fälle verzögerten den Saisonstart.

Freitag war es dann soweit, Heimspiel in der Posthalle gegen Basket Flames. Sehr nervös startete unser neuformiertes Team in die Partie, übernahm am Ende des ersten Viertels die Führung (14:11). Ab dem zweiten Viertel lief es viel besser und von Minute zur Minute wurde der Vorsprung größer. Coach Höllerl setzte bis zum Schlusspfiff alle Spielerinnen ein und alle tragen sich in die Scoringliste ein. 31 Punkte von der Bank sicherten letztendlich den ungefährdeten 75:48 Erfolg über Basket Flames. Nun geht es nächstes Wochenende mit einem Auswärtsspiel in Klagenfurt weiter, gefolgt vom 3×3 Supercup Wochenende.

Stimmen zum Spiel

Die Vorfreude auf das Spiel war sehr groß! Die Mannschaft hat von Anfang bis Ende toll gekämpft. Ab den zweiten Viertel konnten wir auch einen Rythmus finden und das Spiel kontrollieren. Der ganze Kader kam zum Einsatz und man konnte mit allen Spielerinnen zufrieden sein. Nächste Woche geht es nach Klagenfurt und dort wollen wir den nächsten Schritt machen!

Coach Höllerl

Für uns war es das erste Spiel und wir haben uns anfangs etwas schwer getan einen Rhythmus zu finden. In der zweiten Halbzeit haben wir die Dinge, die wir uns vorgenommen haben, besser umgesetzt und konnten dadurch einen sicheren Sieg einfahren.

Selina Leiss

Nach der 7 monatigen Pause starteten wir verhalten in das erste Viertel. Im zweiten Viertel fanden wir unseren Rhythmus und konnten Phasenweise gute Aktionen aufs Pakett bringen. First little step today – we definitely need to improve!

Betty Kunz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen