Knappe Pleite für die Landesliga

Vienna United PSV – Basket Flame/3 72:73
(17:19, 22:17, 17:20, 16:17)

Am Sonntag spielte die junge Herren Mannschaft gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Basket Flames 3. Es war wie erwartet ein sehr intensive spiel. Vienna benötigte fünf Minuten ehe das erste Mal gepunktet werden konnte. Nachdem man aber die ersten Körbe erzielt hatte, fand Vienna ins Spiel und konnte sich eine Halbzeitführung von 39:36 erarbeiten. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich intensiv und es kam zu mehreren Führungswechseln. Bis zu Schluss Sekunde war es ein spannendes Spiel auf hohes Niveau. Der letzte Wurf von United wollte leider nicht fallen und die Flames 3 gewinnen das Match mit 72:73.

“Es war wirklich ein gutes Spiel was wir heute gezeigt haben. Leider konnten wir keinen Sieg mitnehmen, aber ich denke wir können sehr viel aus diesem Spiel lernen, welches uns für die Zukunft sicher besser machen wird. Ich bin sehr stolz auf diese Leistung und auf das gesamte Team. Wir müssen aber bei einigen dingen noch genauer werden und besser auf den Ball aufpassen, dann können wir auch solche Spiele gewinnen.”

Christian Ponz, Headcoach von Vienna United

Scorer: Boshkov V 16, Golino 13, Ndukwe 11, Harambasic 10, Göd 9, Oguamalam 6, Boshkov S 2, Clark 2, Witzmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen