MU16 steht im ÖMS-Final Four

Vienna United/ PSV vs Vienna D.C. Timberwolves
78:45

Beide Teams starten auf Augenhöhe, erst in der letzten Minute kann Vienna United mit 2 Punkten in Führung gehen. Im zweiten Viertel punkten die Gäste aus Donaustadt zu Beginn und führen zum ersten Mal im Spiel. Vienna United kontert mit einem 11:0 Run bis zum Ende des Viertels. Nach Seitenwechsel kommt die Heimmannschaft mit mehr Energie aufs Spielfeld und erhöht die Führung von Minute zu Minute auf 29 Punkte. Das letzte Viertel bleibt ausgegliechen und Vienna United zieht mit einem 78:45 Sieg ins Final Four 2019 ein.

Scorer: Ndukwe 21, Göd & Kapic je 16, Manuel 11, Oguamanam 4, Schaber & Adham je 3, Kohlmayer & Covi-Frimmel je 2

Mit Spannung werden nun die anderen Viertelfinalpartien beobachtet. Wer schafft es noch ins Final Four? Wo wird es stattfinden? Einzig der Termin steht schon fest nämlich am Wochenende 18. und 19. Mai.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen