Revanche gegen Timberwolves geglückt

Vienna United/ PSV vs Vienna DC Timberwolves 67:45
Gegen die ersatzgeschwächten Timberwolves, die ohne zwei Starting-Five Spielerinnen antraten, holte die wu16 von Vienna United einen weiteren Sieg in der Regionalliga. In der Offense wurde der Ball wunderbar geteilt, wodurch viele sehenswerte Aktionen im Fast Break sowie im Halfcourt Play zu sehen waren. In der Defensive wurde jedoch oft zu lasch agiert und nicht kommuniziert. Insgesamt war es dennoch ein toller Start nach den Semesterferien.

Popp 17, Petrikic 14, Wistermayer 12, Brunner 9, Stejskal 6, Hofstetter 4, Asadi 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen